Schleckmuschel

Kurzurlaub - Liebeskummerpillen

Kurz­ur­laub

CHF 4.90

inkl. 2,5 % MwSt.

zzgl. Versandkosten

Preloader - 192
Schleckmuscheln 5 Stk. - Laurana

Schleck­mu­scheln 5 Stk.

CHF 1.90

inkl. 2,5 % MwSt.

zzgl. Versandkosten

Preloader - 2652

Du weisst nicht, was eine Schleck­mu­schel ist? Dann frag Mama, Papa, Oma oder Opa! Aber mach dich auf einen län­ge­ren Aus­flug in die Ver­gan­gen­heit gefasst. Denn dei­ne Eltern oder Gross­el­tern wer­den dir stun­den­lang von frü­her erzäh­len und dir mit schwär­me­ri­scher Stim­me berich­ten, wie es damals war. Im Hal­­len- oder Frei­bad. Denn erst der Kauf einer Schleck­mu­schel mach­te aus einem «Badi­be­such» einen per­fek­ten Mittwoch-Nachmittag.

Mit einer Schleck­mu­schel war man die unge­krön­te Köni­gin oder der unge­krön­te König und zog die nei­di­schen Bli­cke (fast) aller auf sich. Die hal­be Badi stand ehr­furchts­voll um die Per­son mit der Schleck­mu­schel her­um und hoff­te, einen «Schleck» abzu­be­kom­men. So wie man heu­te viel­leicht mit den ange­sag­ten Snea­kers oder den ange­sag­ten Klei­dern im Zen­trum steht. Man klaub­te das Porte­mon­naie aus der Bade­ta­sche, stol­zier­te zum Kiosk und erstand sich für ein paar Rap­pen eine Por­ti­on Glück­se­lig­keit in Form einer bun­ten Schleck­mu­schel. Und so man­che zar­te Lie­bes­be­zie­hung nahm ihren Anfang bei einer geteil­ten Schleck­mu­schel. Wer weiss: Viel­leicht hat sich ja sogar dei­ne Mut­ter bei dei­nem Vater mit einem ers­ten Kuss für eine geteil­te Schleck­mu­schel bedankt. Oder umge­kehrt. Dei­ne Eltern haben die Din­ger übri­gens immer «Muscheln» genannt und nicht Leck- oder Schleck­mu­scheln, wie sie streng genom­men heissen.

Rein ratio­nal betrach­tet, sind Leck- oder Schleck­mu­scheln nichts ande­res als eine spe­zi­el­le Form von Hart­bon­bons. Sie befin­den sich in einer Muschel, die aus Kunst­stoff her­ge­stellt ist und einer ech­ten Muschel zum Ver­wech­seln ähn­lich sieht. Im Unter­schied zu einem klas­si­schen Bon­bon, das man aus einem Papier wickelt oder aus einer Dose nimmt und sich dann in den Mund steckt, muss man das Bon­bon bei einer Schleck­mu­schel aus der Muschel lecken. Dazu dreht man die Muschel um, streckt die Zun­ge aus dem Mund und fährt mit der Muschel über die Zun­ge. Das klingt kom­pli­zier­ter, als es in Tat und Wahr­heit ist. Im Unter­schied zu «nor­ma­len» Bon­bons bie­ten Schleck­mu­scheln einen gros­sen Vor­teil: Man kann das Schle­cken jeder­zeit pau­sie­ren und die Muschel auf eine Abstell­flä­che legen und spä­ter wei­ter schle­cken. Dank der Kunst­stoff­sei­te bleibt die Bon­bon­mas­se geschützt. Apro­pos Mas­se: Die Bon­bons in Schleck­mu­scheln wer­den aus Aro­ma­stof­fen, Glu­ko­se­si­rup, Lebens­mit­tel­far­be und Zucker hergestellt.

 

Schleck­mu­scheln hat­ten ihre Blü­te­zeit in den 60er und 70er Jah­ren. Dank dem deut­schen Pro­du­zen­ten «Lie­bes­kum­mer­pil­len» fei­ern sie in die­sen Tagen ein gran­dio­ses Come­back. Wie alle Pro­duk­te von «Lie­bes­kum­mer­pil­len» sind auch die Schleck­mu­scheln nicht ein­fach eine Süs­sig­keit. Schle­cke­rei­en von Lie­bes­kum­mer­pil­len sind immer mit einer Geschich­te ver­bun­den. Dem­entspre­chend heis­sen die Tüten «Kurz­ur­laub» und ent­hal­ten neben einer Schleck­mu­schel ein wit­zi­ges Son­nen­schirm­chen, wie man sie von Cock­tails kennt. Wann immer du dich im All­tag nach einer Pau­se oder einem Kurz­ur­laub am Strand sehnst: Ein­fach die Tüte auf­reis­sen, den Son­nen­schirm auf­span­nen und die Schleck­mu­schel genies­sen. Nach ein paar Minu­ten Feri­en am «Strand» hast du genü­gend Ener­gie für neue Taten getankt. Von «Lie­bes­kum­mer­pil­len» gibt es bei Sweets.ch übri­gens vie­le wei­te­re Süs­sig­kei­ten, die mehr sind als rei­ne Nasche­rei. So gibt es zum Bei­spiel beim füh­ren­den Schwei­zer Online-Shops für lus­ti­ge Süs­sig­kei­ten Pil­len, die aus Män­nern ech­te Frau­en­ver­ste­her machen, beim Ein­par­ken hel­fen oder den Kauf­rausch stoppen.

Du möch­test statt einem Pro­dukt mit einer Geschich­te lie­ber mög­lichst vie­le preis­wer­te Schleck­mu­scheln bestel­len? Dann wirst du in der Rubrik «Retro Süs­sig­kei­ten» von Sweets.ch fün­dig. Hier fin­dest du bun­te Schleck­mu­scheln mit Apfel‑, Oran­­gen- und Zitro­nen­ge­schmack. Und das erst noch im preis­wer­ten 5er Set. Erzähl das mal dei­nen Eltern oder Gross­el­tern. Die wer­den Augen machen! Denn fünf Schleck­mu­scheln aufs Mal, haben sie ver­mut­lich in ihrem gan­zen Leben nicht gekauft.

Melde Dich hier kostenlos für unseren Newsletter an und erhalte immer unsere tollsten Angebote.
Du erhältst in Kürze eine E-Mail zur Bestätigung Deiner Anmeldung
Du bist bereits zum Newsletter angemeldet
Du bist bereits zum Newsletter angemeldet, doch wurde die Anmeldung nicht bestätigt. Wir haben Dir soeben die E-Mail zur Bestätigung erneut zugestellt.